.. .. ..

1. Volkssagen über verwunschene Tiere
2. Pizzicato mit Accompagnement der Violinen
3. Der Vorhang geht auf. Das Theater stellt ein Theater dar. Der Epilogus tritt auf.
4. Kultivierte Angst (nach Sinzig): Wir sinken. Wir steigen.
5. BUOYANT. Buoyancy jacket: Auftriebsweste.
6. Schaumzeug. Zaumzeug.
7. Der ertrunkene Juli erzählt von den Pflanzen auf Grund.
8. Seine Hufe schwingt er, er entwurzelt Bäume.
9. Was Vergeblichkeit, was Nicht-Vergeblichkeit! […]
10. Verachtung, die dem lustigen Menschen begegnet
11. An die achtzig wertvolle Pferde
12. Vernähung, Gegenstrebung: Das Existenziale & das Analytische
13. Sie füttern den Schoßhund mit Eiswürfeln.
14. DER KNALLER FÜR SCHNALLEN!
15. Gefahren durch das nächtliche Rühren einer brennbaren Flüssigkeit
16. So überdeutlich ist der süchtige Mensch.
17. Eingebungen und Wortglaube
18. Toaster / Oper
19. F. Kempner: Hinfahren ist keine Kunst.
20. De Maîtrise à Méprise
21. Rückwärtsbraten – Re-Engineering
22. Mal vu – mal dit.
23. Giorgiones „Bildnis einer jungen Frau“ von 1506 (KHM, Wien)
24. Beim Institut für Machung der Haus
25. Ich bitte dich: EMPFINDE FREUDE!
26. 4000 abgezapfte Telefone
27. Jennifer Doyle: Uncoupled.
28. Gibts das auch in Blau?
29. Die freudescheue Zunft geschwollener Stoiker
30. Synthese aus Nervenbündel und Herzensbrecher
31. Ich will, dass sie quadratisch sind, dass sie verdammt noch mal quadratisch sind.
32. Das braucht kein Mensch. Was braucht kein Mensch?
33. Zeit ist Grundlage aller Navigation.
34. Fünf Sekunden in 81 Tagen auf See
35. Kopfsalat der Adressaten
36. Bis ich dich in pikantem Teig paniere
37. Der Operettenanteil: etwas sehr Kompliziertes kochen (gefülltes Kalbsherz?)
38. Sung gewinnt durch List einen wackeren Gegner.
39. Ein kleiner Antrittsbesuch der neuen Sträflinge.
40. Ten hours of life become five hours of pay.
41. Your song, what does it know?
42. Aufführung desselben Gewirrs von Speicherräumen und weißen Wachshäusern in nur zwei bis drei Monaten.
43. Dennoch muss die ganze Wahrheit gesagt werden.
44. Respekt hat der Mensch vor starken Giften.
45. Nicht bloß die objektive Möglichkeit – auch die subjektive Fähigkeit zum Glück gehört erst der Freiheit an.
46. Ghosts arrive in carriages for a high-class tea in an orchard
47. Ebenso der Reiz gewisser Tiere, die sich um uns nicht zu kümmern scheinen
48. Die Bilder von den sich vor Wut unter der Kappe sträubenden Haaren und den Schwertern, die singend durch die Luft sausen wollen, gehören seit über zwei Jahrtausenden zum Standardrepertoire chinesischer Racheliteratur und zeigten an, dass hier ein loyalistischer Mörder auf die Vernichtung eines unwürdigen Herrschers sann.
49. Es regnet durch die Fenster, Tag und Nacht.
50. His love of truth overcame his humility.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.