„HIRTENGEDICHT EINES HIRTENHUNDES“

„Mein Zweikampf, soll ich die Laube malen oder genießen“, fragt sich der selbsternannte Schang Pohl.

Ein Gedanke zu „„HIRTENGEDICHT EINES HIRTENHUNDES““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.